AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona in der SüdoststeierUSV St. Anna/A.: "Wir wären ohne Reserven kaputt"

Auf den Aprilscherz des SV Feldbach, mit USV St. Anna am Aigen zu fusionieren, um den Großklub "FC Vulkanland" zu stellen, reagiert man in St. Anna mit Kopfschütteln. Viel eher ist die wirtschaftliche Situation in der Corona-Krise Thema: "Die Lage ist irrsinnig schwierig", sagt Obmann Johannes Weidinger.

Johannes Weidinger, Obmann des USV St. Anna © Thomas Plauder
 

Der "FC Vulkanland" als südoststeirischer Großverein, weil der SV Feldbach und USV St. Anna am Aigen fusionieren? Mit diesem Aprilscherz überraschten am 1. April die Feldbacher ihre Fans auf Facebook.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

osterhase99
0
1
Lesenswert?

Usv St. Anna

Herr Weidinger hat die momentane Situation auf den Punkt gebracht. Es wird für
alle Amateurvereine im Herbst sehr schwer werden. Auch wenn es von Seiten des Verbandes noch keine Stellungnahme gibt müssen wir davon ausgehen, das keine Frühjahrmeisterschaft gespielt wird. Wirtschaftlich natürlich für die Vereine eine Katastrophe

Antworten