Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdoststeiermarkCorona stellt Aktive Tierhilfe Assisi und Arte Noah vor Probleme

Die traditionelle Kunstausstellung, mit der "Arte Noah - Kunst hilft Tieren in Not" Spendengelder lukriert, muss verschoben werden, die "Aktive Tierhilfe Assisi" in Klöch kann keine Tiere vermitteln: Das Coronavirus bereitet auch dem regionalen Tierschutz Sorgen.

Etwa 20 Esel, Pferde und Ponys beherbergt die Aktive Tierhilfe Assisi am Klöchberg © Bettina Frühwirth
 

Einen Hilfeschrei gab, wie berichtet, die Greifvogelwarte auf der Riegersburg ab: „Wir sind auf Eure Unterstützung angewiesen, um trotzdem die optimale Betreuung unserer Schützlinge zu gewährleisten“, heißt es auf Facebook. Denn da der finanziell wichtige Saisonstart ausfällt, gibt es keine Einnahmen. Haltung, Pflege sowie die medizinische Versorgung der Greifvögel seien teuer. Man bittet deshalb um Unterstützung in Form einer freiwilligen Spende oder einer Patenschaft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren