AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

150 neue StellenSteirischer Onlinehändler verdreifacht sich

Der steirische Onlinehändler errichtet am Standort Saaz (Gemeinde Paldau) um 8,5 Millionen Euro einen 11.000-Quadratmeter-Zubau. Bis 2020 soll zudem die Zahl der Mitarbeiter von derzeit 150 auf 300 verdoppelt werden.

Niceshops-Gründer Roland Fink (6. v. re.) und LH Hermann Schützenhöfer feierten mit weiteren Ehrengästen den Spatenstich des Zubaus © Thomas Plauder
 

Der steirische Onlinehändler Niceshops erweitert bereits ein Jahr früher, als geplant seinen Standort in Saaz (Gemeinde Paldau). Genauer gesagt, man verdreifacht sich.

Um 8,5 Millionen Euro wird ein rund 11.000 Quadratmeter großer Zubau errichtet, der neue Lagerflächen, aber auch Räumlichkeiten für Büro und Produktion bietet. Der ist auch dringend notwendig, schließlich lagern bei Niceshops mittlerweile über eine Million Produkte.

27 Millionen Euro Jahresumsatz

Die mehr als 150 Mitarbeiter betreuen rund 1,2 Millionen Kunden in rund 150 Ländern weltweit. Täglich verlassen derzeit mehr als 5000 Pakete den Firmensitz in Saaz. 2017 erwirtschaftete man so einen Jahresumsatz von 27 Millionen Euro.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer machte sich auch persönlich ein Bild vom Unternehmen Foto © Thomas Plauder

Einhergehend mit der baulichen Vergrößerung soll es auch eine Aufstockung des Personalstandes geben. „Bis 2020 werden es rund 300 Mitarbeiter sein“, verrät Niceshops-Mastermind Roland Fink. Bis 2021 sollen es laut Fink sogar 450 bis 500 Mitarbeiter am Standort Saaz sein.

40 bis 70 Prozent Umsatzsteigerungen

Steigen die Umsätze – so wie in den letzten Jahren kontinuierlich zwischen 40 und 70 Prozent – dann ist auch noch eine dritte Ausbaustufe geplant. Zum gestrigen Spatenstich stellte sich hoher Besuch ein. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer – er besuchte im Rahmen eines Bezirksbesuchs auch die BH Südoststeiermark sowie KGT Gebäudetechnik – griff höchstpersönlich zum Spaten.

Schützenhöfer zeigte sich bei einem Rundgang beeindruckt. „Ich habe zuvor schon viel von diesem innovativen Vorzeigeunternehmen gelesen. Niceshops ist mittlerweile ein über Österreich hinaus bekanntes Unternehmen.“ Und Paldaus Bürgermeister Karl Konrad sprach sogar von einem „Freudentag für die Gemeinde“.

Kommentare (1)

Kommentieren
walter1955
0
4
Lesenswert?

hatte schon einigemale

mit niceshops zu tun
alles perfekt gelaufen
weiter so !!

Antworten