Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesGerold Ortner: „Es ist eine Tätigkeit für den Frieden“

Der einstige polnische Honorarkonsul Gerold Ortner (84) wurde vom Schwarzen Kreuz geehrt. Zu Allerheiligen sammelt der Verein wieder auf Friedhöfen.

© Ortner privat
 

Er hinterlässt Spuren, wohin er geht. Gerold Ortner war Sekretär von zwei steirischen Landeshauptmännern, Leiter der Kontrollabteilung, Direktor des Landesrechnungshofs, Präsidialchef, Landesamtsdirektor und über 18 Jahre lang Honorarkonsul von Polen. Ob Bürgermeister, Museumsbesitzer oder Reiseführer – in Polen kennt man Ortner mindestens genauso gut wie in der Steiermark. Jeder, der mit dem rüstigen 84-Jährigen und seiner Frau Stefanie schon einmal auf Pressereise durch das Land unterwegs war, konnte das miterleben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren