AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des TagesEr ist der neue Chef der Katholischen Jungschar

Martin Hohl ist nun Bundesvorsitzender der Katholischen Jungschar. Der Grazer über Sport, Corona und warum Glaube für ihn wichtig ist.

Martin Hohl ist Vorsitzender der Katholischen Jungschar © KJS Steiermark
 

Knapp über 100.000 Kinder werden in Österreich und Südtirol in der Katholischen Jungschar von 17.000 Gruppenleitern betreut. Der neue Vorsitzende der Jungschar ist seit einigen Tagen der Grazer Martin Hohl. Gewählt wurde der 26-Jährige vom Bundesleitungskreis. Er hat das Amt nun für zwei Jahre inne. „Zuletzt waren die Bundesvorsitzenden immer zwischen 25 und 30“, sagt Hohl, um zu zeigen, dass er gar nicht so jung ist, um das Amt auszuüben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.