Bad WaltersdorfGoldblatt plant ersten veganen steirischen Buschenschank

Der Delikatessenproduzent Goldblatt Food plant in Bad Waltersdorf den ersten veganen steirischen Buschenschank. Im Clinch liegt man mit einem deutschen Lebensmittelriesen wegen eines Produktnamens.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Start-up-Gründer Melanie Zanter und Matthias Wiesenhofer © Franz Brugner
 

Vor knapp einem Jahr erfolgte der Markteintritt von Goldblatt Food. Das vom Pöllauer Matthias Wiesenhofer und seiner aus Hamburg stammenden Lebenspartnerin Melanie Zanter gegründete Start-up-Unternehmen ist auf die Produktion von veganen Pasteten und Aufstrichen spezialisiert. Die benötigten Rohmaterialien werden großteils bei heimischen Biobauern gekauft.

Kommentare (2)
Windstille
1
3
Lesenswert?

Jedem das Seine!

Egal, ob alternativer oder veganer Buschenschank - vegan hat rein gar nichts mit einem Buschenschank zu tun. Leider verwenden die Produzenten von veganen Produkten sehr gerne Bezeichnungen wie Schnitzel, Würstel oder wie hier Buschenschank, obwohl ihre Erzeugnisse rein gar nichts damit zu tun haben. Für einen Veganer wird ein richtiges Wienerschnitzel genau so "ungenießbar" sein wie für mich ein veganes Schnitzel ...
Warum lassen sich die Veganer nicht eigene Bezeichnungen einfallen?

grötenwanderung
1
2
Lesenswert?

gratuliere

Wo bleibt die Hilfe von unseren Politikern zb. Hermann die sind ja bei den Photoschutings sonst auch immer dabei.