Wahlarena in HartbergLebhafte Diskussion über Innenstadt, Verkehr und HERZ-Sanierung

Die Belebung der verwaisten Innenstadt, ein Konzept für die Verkehrsentlastung an der Durchzugsstraße B 54 sowie die Sanierung des HERZ Hartberg waren Themen der Wahldiskussion am Donnerstagabend in Hartberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Daniela Buchegger und Harald Hofer (beide Kleine Zeitung), Robitschko (Bürgerliste), Lechner (FPÖ), Martschitsch (ÖVP), Matejka (SPÖ) und Wallner (Grüne) © Gerald Hirt
 

Der große Saal im Gasthof Pack in Hartberg war gestern Abend mit 150 Zuhörern bis auf den letzten Platz besetzt. Die Kleine Zeitung hatte die Spitzenkandidaten der Gemeinderatswahl in der Stadt zur Diskussion gebeten. Marcus Martschitsch (ÖVP), Herwig Matejka (SPÖ), Christoph Wallner (Grüne), Herbert Lechner (FPÖ) und Ludwig Robitschko (Hartberger Bürgerliste – HBL) stellten sich den Fragen der beiden Redakteure Daniela Buchegger und Harald Hofer sowie den Fragen des Publikums.

Kommentare (2)
vanhelsing
2
0
Lesenswert?

Wer..

sind die Lebinger Mächtigen??????

Gerngrosz
0
5
Lesenswert?

Lieber Herwig

Eine Autobahnabfahrt im Bereich Buch/Geiseldorf erachte ich als sehr sinnvoll. Die Abfahrt in St. Johann in der Haide ist der Stadt um nichts näher. Aber wahrscheinlich habt ihr alle Angst vor dem Mächtigen in Lebing.