Künstler ShaSeine Lichtinstallation ist im alten Leipziger Hauptpostamt verbaut

Der Künstler Andreas "Sha" Rodler bescherte Leipzig einen Glitzerhimmel im ehemaligen Hauptpostamt und ist mit einer Entspannungsliege in Thermen vertreten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andreas Rodler lebt als Unternehmer in Wien © Franz Brugner
 

Den ersten künstlerischen Fußabdruck hinterließ der aus Löffelbach (Gemeinde Hartberg-Umgebung) stammende Komponist und Lichtmagier Andres Rodler, der sich den Künstlernamen „Sha“ zugelegt hat, im Haus der Musik in der Wiener Innenstadt. „Nicht ich habe ihn, sondern der Name hat mich gefunden. Es war quasi eine buchstäbliche Erscheinung“, erklärt Rodler die Findung seines Alter Egos.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!