PolizeikontrolleDrei Drogendealer aus dem Verkehr gezogen

Am Montag wurden drei Drogendealer aus Hartberg-Fürstenfeld von der Polizei in Litzelsdorf, Bezirk Oberwart, aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizisten stellten Amphetamin und Cannabiskraut in der Wohnung des 17-Jährigen sicher (Sujetbild)
Die Polizisten stellten Amphetamin und Cannabiskraut in der Wohnung des 17-Jährigen sicher (Sujetbild) © Harald Hofer
 

Am Montag gingen der Polizei drei Drogendealer bei einer Verkehrskontrolle in Litzelsdorf, Bezirk Oberwart, ins Netz.

Während einer Kontrolle, verhielt sich der 21-Jährige Lenker aus Hartberg-Fürstenfeld auffällig und wurde auf Verdacht Suchtmittel konsumiert zu haben, dem Amtsarzt vorgeführt. Der Test war positiv. Im Auto des Beschuldigten fanden die Beamten Suchtmittel, die dem 17-jährigen Beifahrer gehörte.

Ganz in der Nähe der ersten Kontrolle, haben die Polizisten einen weiteren Lenker, der Suchtmittel konsumiert hatte, aus dem Verkehr gezogen. Bei dem 19-Jährigen, der ebenfalls aus Hartberg-Fürstenfeld stammt, konnten die Beamten eine geringe Menge Amphetamin sicherstellen.

Beide Lenker sowie der Beifahrer zeigten sich geständig, Amphetamin und Cannabiskraut besessen und auch weitergegeben zu haben. Bei einer Polizeikontrolle in der Wohnung des 17-Jährigen wurden zudem verschiedene Utensilien sichergestellt, die zum Konsum der Drogen verwendet wurden.

Die drei Beschuldigten wurden angezeigt.

Kommentieren