BezirksgerichtMann kaufte trotz 59 Exekutionen weiter im Internet ein

Um einen Werkstattwagen ging es vor dem Bezirksgericht Fürstenfeld. Der Angeklagte, gegen den 59 Exekutionsverfahren laufen, konnte die Bestellung im Internet nicht zahlen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Internetbetrug
Ohne das nötige Geld zu haben, bestellte der Mann im Internet (Archivbild) © Ana Blazic - Fotolia
 

Ein bei den Kunden beliebtes Produkt dürfte ein mit Werkzeug befüllter Werkstattwagen eines oberösterreichischen Internethändlers sein. Auf der Bestellseite wird der Artikel gleich an erster Stelle für 449 Euro angeboten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.