"Im Dezember 2018 hat der ehemalige Bundeskanzler in einem Pressegespräch den Österreicherinnen und Österreichern eine Patientenmilliarde versprochen. Erst kürzlich wurde dies durch einen Rechnungshofbericht als leeres Versprechen entlarvt", heißt es seitens der SPÖ, und weiter: Die Kosten seien seit der Kassenfusion sogar noch gestiegen.