JudenburgSanierung des Wehrturmes ist geglückt

8800 Euro konnten unter anderem über Spendenaktion finanziert werden, nun will Arbeitsgruppe das exakte Alter des Turms bestimmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein mittelalterlicher Wehrturm in der Judenburger Innenstadt konnte saniert werden
Ein mittelalterlicher Wehrturm in der Judenburger Innenstadt konnte saniert werden © KK
 

Vor dem Verfall gerettet wurde ein mittelalterlicher Wehrturm in der Judenburger Innenstadt: Wie berichtet konnten die Besitzer die Kosten für die notwendige Neueindeckung des Daches nicht aufbringen, die Arbeitsgruppe Denkmalschutz Altstadt startete daher eine Spendenaktion. 8800 Euro kamen durch den Verkauf von künstlerisch gestalteten "Spenden-Schindeln" sowie Förderungen zusammen, nun wurde der Turm in der Capistrangasse mit Lärchenschindeln neu gedeckt. Die Schindeln sind nach wie vor im Tourismusbüro am Hauptplatz um 35, 50 und 70 Euro erhältlich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.