"Pumptrack"Wellenreiten am Kreischberg: Neuer Radrundkurs animiert zu mehr Bewegung

Auf zwei Rädern über Wellen düsen und durch Steilkurven pfeifen. Das ermöglicht der neue Radrundkurs, ein sogenannter "Pumptrack", in St. Georgen am Kreischberg. Am 25. September wird er offiziell eröffnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der neue Radrundkurs in St. Georgen am Kreischberg wird am 25. September offiziell eröffnet © Flexible Hilfen Murau/TMC Kreischberg
 

Klein und Groß tummeln sich an diesem spätsommerlichen Nachmittag auf und neben der neuen Radstrecke in St. Georgen am Kreischberg im Bezirk Murau. Ausgerüstet mit Helmen ziehen gerade die vier Schüler Michael (14), Jannik (11), Moritz (11) und Julian (13) auf ihren Rädern Runde um Runde, schlucken geschickt die Wellen und lehnen sich in die Steilkurven. Und das alles, ohne in die Pedale zu treten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!