Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MurauInternationales Publikum beim Energiecamp zum Thema Reisen

"Kann denn Reisen Sünde sein?" war Thema des heurigen Energiecamps, das online übertragen wurde. Nächstes Jahr hofft man wieder auf Publikum an Ort und Stelle.

Hanno Settele mit Moderator Wolfgang Eltner vor der Kamera
Hanno Settele mit Moderator Wolfgang Eltner vor der Kamera © eltner marketing services gmbh
 

„Kann denn Reisen Sünde sein?“ Diese Frage stand im Zentrum des heurigen Energiecamps in Murau. Mit dabei unter anderem der Gestalter der gleichnamigen ORF-Dokumentation, Hanno Settele, Klimaforscher Hans-Joachim Schellnhuber und via Internet  Stefan Gössling, Professor für nachhaltigen Tourismus und nachhaltige Mobilität an der Universität Lund und Linnaeus in Schweden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten das Energiecamp auf der Website enerigecamp.at sowie auf Facebook via Livestream mitverfolgen. Das Publikum aus Österreich, der Schweiz, Deutschland und Belgien kam aus touristischen Organisationen, Klimainstitutionen und Universitäten. Die Themen der einzelnen Vorträge gruppierten sich in drei Blöcke und behandelten die Problemstellung, die Auswirkungen sowie Beispiele von Lösungen und Auswegen zum Thema „Klimawandel und Tourismus“. Alle Vorträge können demnächst kostenlos auf der Website energiecamp.at  angesehen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren