Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Marein-FeistritzVolksschulen St. Marein und Feistritz werden zusammengelegt

Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird es in St. Marein-Feistritz nur noch einen Schulstandort geben: Die beiden Volksschulen werden zusammengelegt. Unterrichtet wird am Standort St. Marein, der frisch saniert ist.

Aus der Volksschule St. Marein wird die Volksschule St. Marein-Feistritz © KK
 

Am 14. Februar 2020 wurde der Spatenstich für den Um- und Ausbau der Volksschule St. Marein gefeiert. Mittlerweile ist man mit den Arbeiten fertig - nun folgt der nächste Schritt des "Zusammenwachsens" von St. Marein und Feistritz, die 2015 zu St. Marein-Feistritz fusioniert wurden. Der Gemeinderat beschloss am 29. April, dass die beiden Volksschulen der Gemeinde ab dem kommenden Schuljahr zusammengelegt werden sollen. Und die gemeinsame Bildungseinrichtung soll dann den Namen "Volksschule St. Marein-Feistritz" tragen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Patriot
1
1
Lesenswert?

Hoffentlich verlieren sie dadurch keine Klasse(n)!

Die Chance dafür ist leider gegeben.