Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ex-Vorsitzenden geklagtVerlorener Prozess kommt Tourismusverband Spielberg sehr teuer

Mehrere Gerichtsinstanzen wiesen Klage gegen den früheren Tourismusvorsitzenden Gerald Taffanek ab. Nun kommt die Rechnung.

Nicht lange nach dieser Aufnahme aus dem Jahr 2013 ging der Rechtsstreit zwischen dem Tourismusverband unter Michael Ranzmaier-Hausleitner (l.) und Gerald Taffanek (r.) los
Nicht lange nach dieser Aufnahme aus dem Jahr 2013 ging der Rechtsstreit zwischen dem Tourismusverband unter Michael Ranzmaier-Hausleitner (l.) und Gerald Taffanek (r.) los © Sonja Haider-Krätschmer
 

Im Rechtsstreit zwischen dem Tourismusverband Spielberg und dem ehemaligen Vorsitzenden Gerald Taffanek ist das letzte Kapitel geschlossen. Wie berichtet, hatte der Verband Taffanek geklagt. Basierend auf einem Prüfbericht des Landes warf man ihm vor, er habe insgesamt 153.000 Euro zu Unrecht bezogen. Dieser Vorwurf ist falsch, wie mehrere Gerichtsinstanzen urteilten. Vielmehr stellte das Oberlandesgericht Graz fest: „Tourismuskommission, Vollversammlung und Aufsichtsbehörde waren in Kenntnis der Zahlungen.“ Über 14 Jahre ausbezahltes Geld (zuerst 1000 Euro monatlich, später 1200) wurde Jahr für Jahr von allen Gremien abgesegnet, dieses Geld verlangte man später zurück.

Kommentare (1)
Kommentieren
Patriot
1
17
Lesenswert?

Es ist hoffentlich so, dass die Mitglieder des Verbands

die Gerichtskosten aus der eigenen Tasche bezahlen.
Man kann nicht vorher eine Aufwandsentschädigung beschließen und sie danach wieder zurückfordern!
Hat irgendwie ein wenig mit Blödheit zu tun!