Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarParty trotz Sperrstunde: Bestraft werden die Falschen

© 
 

Wie viele geschlossene Gesellschaften es in der Region derzeit gibt, ist mehr als erstaunlich. Vor allem in Knittelfeld und Judenburg wird gefeiert, als gäbe es keine Pandemie. Die Sperrstunde wird elegant umschifft, die „Gesellschaften“ vermehren sich offenbar auch spätnachts noch recht spontan. Party bis in den Morgen? Anscheinend kein Problem im Murtal. Freilich: Die Nachtgastronomie steht vor dem finanziellen Ruin. Wer kein zweites Standbein hat (oder schnell eines aufgebaut hat), dem gehen die Reserven aus. Man kann Unternehmern nur schwer einen Vorwurf machen, wenn sie jeden Strohhalm ergreifen, der sich ihnen bietet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren