Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FohnsdorfPferd stürzte in zwei Meter tiefe Baugrube - gerettet

Tierischer Einsatz für die Murtaler Feuerwehr: In Fohnsdorf stürzte ein 600 Kilogramm schweres Pferd in eine Grube.

Behutsam wurde das Tier aus der Grube gehoben © Thomas Zeiler
 

Kurz vor zwölf Uhr wurden die Feuerwehren Aichdorf, Farrach, Rattenberg und Knittelfeld am Donnerstag zu einer Tierrettung nach Aichdorf (Gemeinde Fohnsdorf) alarmiert. Aus unbekannter Ursache stürzte ein rund 600 Kilogramm schweres Pferd in eine zwei Meter tiefe Baugrube und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Unter Anleitung eines Tierarztes stiegen Feuerwehrmänner in die Baugrube, um an dem verängstigten Tier Gurte an den Vorder- und Hinterbeinen zu befestigen.

Kommentare (1)

Kommentieren
usbstick
13
8
Lesenswert?

Behutsame Bergung?

Liebe Feuerwehrhelden - bitte lasst euch in der Großtierrettung schulen...