Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Suizidprävention„Zuhören und fragen, wie es jemandem geht“

Zum Welttag der Suizidprävention finden in der Region einige Veranstaltungen statt.

Das Team für Murau-Murtal: Carmen Mürzl, Elisabeth Waibel-Krammer und Brigitte Felfer. Nicht am Bild ist Bettina Lauchard © kk
 

Der 10. September ist weltweit der Tag der Suizidprävention – ein Thema, das nach wie vor tabuisiert wird. Dabei gehört Suizid zu den 20 häufigsten Todesursachen in allen Altersgruppen. Weltweit nimmt sich alle 40 Sekunden jemand das Leben. Prävention wäre in vielen Fällen möglich, umso wichtiger ist es, auf Warnsignale, Ursachen und Hilfsangebote aufmerksam zu machen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren