Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

13 von 25 MandatenSPÖ verteidigt Absolute in Judenburg

Lange wurde gezittert, jetzt kann bei der SPÖ Judenburg durchgeatmet werden: Trotz leichter Verluste bleibt die absolute Mehrheit in der "roten Bastion" erhalten. FPÖ stürzt ab, ÖVP legt stark zu.

SPÖ-Bezirksparteiobmann Max Lercher gratuliert Bürgermeister Hannes Dolleschall
SPÖ-Bezirksparteiobmann Max Lercher gratuliert Bürgermeister Hannes Dolleschall. Links: Stadtparteichef Thorsten Wohleser © KK
 

Erleichterung bei der SPÖ in Judenburg: Die Sozialdemokraten können die so wichtige absolute Mehrheit in der "roten Bastion" halten. Die SPÖ unter Bürgermeister Hannes Dolleschall verliert zwar leicht und kommt nur noch auf 47 Prozent der Stimmen, sichert sich aber 13 der insgesamt 25 Sitze im verkleinerten Gemeinderat. "Wir sind sehr froh, dass wir die absolute Mehrheit halten konnten, auch wenn sich zur Wahl hin alles gegen die SPÖ gewandt und verschworen hat", so der Bürgermeister in einer ersten Reaktion. Zugute gekommen ist der SPÖ die Verringerung der Mandatszahl aufgrund des Einwohnerrückganges unter 10.000. So konnte sie die Absolute trotz eines leichten Stimmenverlustes halten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren