Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aufbau läuftKurz vor Formel 1 entstehen am Red-Bull-Ring zwei Fantribünen

Obwohl bei den bevorstehenden Formel-1-Rennen in Spielberg keine Fans erlaubt sind, werden auf dem Red-Bull-Ring gerade zwei bisher mobile Tribünen fix installiert.

Diese Tribüne vor dem "Bullen" wurde mehrmals für große Rennen aufgebaut. Nun hat sie das Projekt Spielberg gekauft, sie bleibt fix
Diese Tribüne vor dem "Bullen" wurde mehrmals für große Rennen aufgebaut. Nun hat sie das Projekt Spielberg gekauft, sie bleibt fix stehen © Red Bull Contentpool
 

Aufmerksamen Einheimischen ist es nicht entgangen. Seit einigen Tagen werden auf dem Red-Bull-Ring zwei mobile Zuschauertribünen aufgebaut. Eine im Bereich des großen Bullen in der Mitte der Rennstrecke, eine zweite bei der letzten Kurve vor der Start-Ziel-Geraden. Das ergibt zusätzlich zu den normalen Tribünen eine Kapazität von mehreren Tausend Sitzplätzen. Was die Frage aufwirft: Warum mehr Platz für Fans, wenn bei den beiden Formel-1-Rennen gar keine Zuschauer erlaubt sind?

Kommentare (2)

Kommentieren
Patriot
21
8
Lesenswert?

Zusätzliche Tribünen für Veranstaltungen, die die Klimaerhitzung befeuern! Geht's noch?

.

fon2024
3
7
Lesenswert?

andaman

patriot irgend wie kapierst du etwas nicht,ist ja nichts neues von Dir.