Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Red-Bull-Ring400 Mitarbeiter getestet: Folgt Corona-Massentest für Formel-1-Fans?

In Spielberg überlegt man, wie man trotz Corona-Maßnahmen Fans auf das Ringgelände bringen könnte.

FORMEL 1 - GP von Oesterreich
In den Boxen des Red-Bull-Ringes (hier beim Formel-1-Rennen 2014) wurden die Coronatests für alle Projekt-Spielberg-Mitarbeiter durchgeführt © Gepa/Walgram
 

Es ging ganz ruhig und ohne Aufsehen über die Bühne - so wie alles, was interne Angelegenheiten beim Projekt Spielberg betrifft. In den Boxen des Red-Bull-Ringes wurden dieser Tage rund 400 Menschen mithilfe von Blutabnahmen auf das Coronavirus getestet. Die gesamte Belegschaft, die samt Gastronomie der umliegenden Projekt-Spielberg-Betriebe rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfasst, unterzog sich dem Test. Dazu insgesamt rund 20  Mitarbeiter des Spielberger Tourismusverbandes sowie der Red-Bull-Ring-Sicherheitsstaffel.

Kommentare (9)

Kommentieren
Robruck
1
3
Lesenswert?

Da sieht man wieder,

wo scheinbar Geld fließt geht vieles.
Eh nett, dass uns das als Modellregion verkauft wird. Tolle Bundes/Landesregierung - die Gesundheit ist denen sowas von Powidl - Hauptsache "Mann" kann wieder eine Pressekonferenz abhalten.
So ein Test kann in ein paar Tagen schon wieder ein ganz anderes Ergebnis zeigen. Oder sperrt man die Getesteten dann ein, damit sie sich nicht infizieren können????
Für wie vertrottelt halten uns diese Politiker?

schetzgo
0
26
Lesenswert?

In Altenheimen gibt's keine Tests

Und am RB-Ring zu Hunderten?

JohannHahsler
1
14
Lesenswert?

Was wurde durch Blutabnahme getestet?

PCR-Tests (Polymerase-Kettenreaktion) dienen dem Nachweis einer aktuellen COVID-19-Virusinfektion. Der Test beurteilt den Ist-Zustand, kann also innerhalb weniger Tage unterschiedliche Ergebnisse bringen. Für PCR-Tests werden Proben mittels Nasen- oder Rachenabstrich entnommen.

a4711
6
30
Lesenswert?

Warum Wohl..??

Warum sagen die Bayern ihr Oktoberfest jetzt schon ab.??
( 6 Millionen Besucher !!!!)
Könnte es sein das die Politiker in Bayern ihrer Pflicht als gewählte Volksvertreter nachkommen und die Gesundheit der Bevölkerung wichtiger ist als sinnloses ..Halli-Galli..
Anscheinend machen bei uns nur mehr Unternehmen Politik den Geiz is Geil und scheiß auf die Gesundheit der Bevölkerung Hauptsache der " Rubel " rollt.!
Die Zweite Coronawelle lässt grüssen .. siehe Taiwan ..!!

Alexstmk77
1
0
Lesenswert?

......

Auch hier spielt Wirtschaft inkl existenz ne große Rolle und wenn getestet wird spricht wohl nichts dagegen... Man muss keine Marionette der Politik sein... Der Mensch ist mit Angst recht gut in Schach zu halten

Helmut67
18
6
Lesenswert?

Gute Idee

Test + Tickets hilft der Allgemeinheit auch.

lieschenmueller
1
16
Lesenswert?

?

Ich hätte nur gerne erklärt bekommen, was hat mein jetziger negativer Zustand bezüglich Corona mit dem im Juli zu tun bzw. wann immer die Veranstaltung sein mag? In der Zwischenzeit kann sich das momentane Ergebnis längst geändert haben.

dado
0
44
Lesenswert?

Ausnahme

Wenn diese Aktion durchgeht, kann man das Versammlungsverbot aufheben.
In Altersheimen darf kein Besuch kommen ,im Spital auch nicht. Man darf nicht heiraten mit mehreren Gästen , die Kirchen sind geschlossen. Das sind einige Beispiele wo es Einschränkungen gibt. Wieso macht man nicht hier auch Schnelltests . Z. B. Alle Gäste einer Hochzeit werden getestet und dann darf gefeiert werden. Wenn's in Spielberg geht dann wird es wohl für alle gehen?

Alexstmk77
0
3
Lesenswert?

......

Weil bei den von Ihnen genannten Dingen zu wenig Geld fließt.. In anderen Ländern gehen Menschen gegen Einschränkungen schon auf die Straße... Herr und Frau Österreicher passt das so sonst würden sie dagegen vorgehen.. Also alles gut