AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

JudenburgSpeck mit Reißnägeln: Hundebesitzer geschockt

In der Judenburger Seilbahngasse hat ein Unbekannter Speckstücke mit Nägeln präpariert. Labrador muss geröntgt werden, Besitzer ist schockiert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Hundebesitzer fotografierte den Köder und stellte ihn auf Facebook © kk
 

Das hätte tödlich enden können: Am Dienstag, 11. Februar, entdeckte ein Judenburger durch Zufall Speckstücke im offenen Vorgarten eines Mehrparteienhauses in der Seilbahngasse. "Mein Hund ist Allergiker, ich habe sofort nachgeschaut, was da liegt." Dann der Schockmoment: Der Speck ist mit Reißnägeln durchsetzt, auf den ersten Blick ist der Köder nicht zu erkennen. "Das wurde vorsätzlich hingelegt", ist sich der Hundebesitzer sicher. Seine Labradorhündin wird am Mittwoch (12. Februar) zur Sicherheit noch geröntgt, "ich hoffe aber, dass sie nichts davon gefressen hat". Auch der Polizei wurde der Vorfall angezeigt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Memisa
0
8
Lesenswert?

Furchtbar!

Es ist einfach nur traurig und furchtbar,wie grausam Menschen Tieren gegenüber sein können! Gut wiederum finde ich den Hinweis auf den Allergiker-Hund,denn dieser Begriff wird von manchen Menschen noch immer belächelt,obwohl es immer mehr Hunde u Katzen mit Allergien gibt! Alles Gute für die Labradorhündin!

Antworten