AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuprüfung von Asbest-GefahrSo reagieren Minex und Bürgerinitiative auf den Vorstoß

Nachdem publik geworden ist, dass vier regionale Bürgermeister eine erneute Prüfung der Asbest-Gefahr durch das geplante Minex-Verhüttungswerk anstreben, beziehen jetzt Bürgerinitiative und Unternehmensvertreter Stellung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Minex-Verhüttungswerk soll in Zeltweg entstehen. Hier ein Konzeptbild
Das Minex-Verhüttungswerk soll in Zeltweg entstehen. Hier ein Konzeptbild © Minex
 

Es war eine weitere Wendung in einem der umstrittensten Bauprojekte der Region: Wie die Kleine Zeitung am Montag (13. Jänner) exklusiv berichten konnte, streben die Bürgermeister Günter Reichhold (Zeltweg), Gernot Lobnig (Fohnsdorf), Hannes Dolleschall (Judenburg) und Manfred Lenger (Spielberg) die erneute Prüfung einer möglichen Asbest-Gefahr durch das geplante Minex-Werk in Zeltweg an. Das geht aus einem offenen Brief hervor, der von den vier Gemeindechefs verfasst wurde und in diesen Tagen an sämtliche Haushalte der vier Kommunen übermittelt werden soll. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren