AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jahreshauptversammlung"Urlaub am Bauernhof liegt im Trend der Zeit"

In Lobmingtal fand die Jahreshauptversammlung von "Urlaub am Bauernhof" Steiermark statt. Die Nächtigungen steigen, Probleme gibt es noch mit Online-Buchungen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"Urlaub am Bauernhof"-Österreich-Geschäftsführer Hans Embacher, Landesbäurin Auguste Maier, Obmann Hans Schwaiger, Geschäftsführerin Astrid Schoberer-Németh und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Titschenbacher © Sarah Ruckhofer
 

Familiär, naturverbunden, menschlich: Seit den 70er-Jahren vermarkten steirische Landwirte unter dem Motto "Urlaub am Bauernhof" Ferien am Land. Am Dienstag, 26. November, trafen sich rund 100 Vertreter aus allen steirischen Regionen in der Gemeinde Lobmingtal im Murtal zur Jahreshauptversammlung, um über aktuelle Trends zu diskutieren.

Die Entwicklung stimmt positiv: "Sowohl bei Nächtigungen als auch bei Ankünften registrieren wir einen Aufwärtstrend", so "Urlaub am Bauernhof"-Geschäftsführerin Astrid Schoberer-Németh. Einziger Wermutstropfen: "Leider bleiben die Gäste nicht mehr so lange, wie früher." 388 geprüfte Höfe bieten in der Steiermark ihre Zimmer über die Plattform "Urlaub am Bauernhof" an, darunter etwa 19 Bio-Höfe, 38 Winzer oder 29 Reiterhöfe.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren