AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

15. JubiläumSimultania sucht das „Sekundenglück“

Zum 15-jährigen Bestehen stellt die Simultania Liechtenstein ihr Konzept auf den Kopf. Firmen und Privatpersonen sind eingeladen, malend neue Horizonte zu erschließen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Helmuth Ploschnitznigg (3. von rechts) mit Künstlern, Kreativtrainern und einigen brandneuen Werken
Helmuth Ploschnitznigg (3. von rechts) mit Künstlern, Kreativtrainern und einigen brandneuen Werken © Sarah Ruckhofer
 

Es war ein bloßes Hirngespinst, das am 13. September 2004 Wirklichkeit wurde: In Judenburg eröffnete mit der Simultania eine Betreuungseinrichtung für Menschen mit Behinderung, die von Tag eins an neue Wege beschritt. „Wir wollen keine Menschen zwanghaft integrieren, sondern sie sollen sich selbst integrieren. Es geht um Freiräume“, erklärt Ideengeber Helmuth „Plo“ Ploschnitznigg. Der renommierte Künstler und Pädagoge arbeitet schon früh mit Menschen mit Beeinträchtigungen, lange bevor seine eigene Tochter mit einer schweren Behinderung zur Welt kommt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren