AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Heiliger Ibis bis NilgansHobby-Vogelkundler entdecken extrem seltene Vögel im Murtal

Ob Steppenweiher, Adlerbussard oder Heiliger Ibis: Bruno Pichler aus Knittelfeld gehört zu jenen Hobby-Ornithologen, die erstaunliche Entdeckungen in der Region machen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dieser Heilige Ibis zog offenbar "irrtümlich" von Afrika mit Störchen nach Europa. Hier auf einer Wiese in Flatschach nahe des Red-Bull-Rings
Dieser Heilige Ibis zog offenbar "irrtümlich" von Afrika mit Störchen nach Europa. Hier auf einer Wiese in Flatschach nahe des Red-Bull-Rings © Jürgen Prohaska-Hotze
 

Schon als Kind hat Bruno Pichler eine Leidenschaft für Vögel entwickelt. „Ich bin immer wieder mit einem Fahrrad von Knittelfeld zu einem Bergmann nach Fohnsdorf gefahren, dem habe ich Vögel abgekauft, ich habe sie ja regelrecht gesammelt.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Nixalsverdruss
1
1
Lesenswert?

An den Plenartagen ...

... kann man besonders viele Vögel beobachten.
Meist sind es artenfremde, die sich in Wien aufhalten!

Antworten
paulrandig
0
17
Lesenswert?

Da freut sich doch tatsächlich einer...

...über ausländische Gäste und Zuwanderer ;-) Schön!

Antworten