AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gemeinden, Land und Red Bull zahltenIns Aichfelder "Mateschitz-Radwegenetz" flossen 3,6 Millionen Euro

Andreas Braun, Chef der Baubezirksleitung Obersteiermark West, über den Radwege-Ausbau in der Region.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dietrich Mateschitz, hier motorisiert in Spielberg unterwegs, initiierte den Ausbau der Radwege in der Region
Dietrich Mateschitz, hier motorisiert in Spielberg unterwegs, initiierte den Ausbau der Radwege in der Region © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Herr Braun, Sie sind Leiter der Baubezirksleitung Obersteiermark West. Geben Sie uns bitte einen Überblick, wie groß das Radwegenetz in den Bezirken Murtal und Murau ist.
Andreas Braun: Wir haben ungefähr 120 Kilometer an reinen Radwegen. Da ist aber der Murradweg nicht dabei, und auch alle ausgewiesenen Radrouten, die ja teilweise entlang normaler Straßen führen, sind da nicht eingerechnet. In Summe haben wir jedenfalls ein Angebot, das sich sehen lassen kann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren