AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MurtalMitten im Sommer: Weichen für Winter neu gestellt

Gerald Bischof wurde zum Nachfolger von Gottfried Lintschinger an die Spitze des Skibezirk IV-Oberes Murtal gewählt. Das neue Trainerteam besteht aus Hermann Eichberger und Christoph Marak.

Gerald Bischof (Mitte) wurde als Bezirksreferent im Skibezirk IV-Oberes Murtal zum Nachfolger von Gottfried Lintschinger (rechts) gewählt © Alfred Taucher
 

Mitten im Sommer ist in der Region der Skirennsport in aller Munde. Im Skibezirk IV-Oberes Murtal mussten nach Rücktritten personelle Weichenstellungen vorgenommen und Verantwortungen neu verteilt werden. Langzeit-Bezirksreferent Gottfried Lintschinger hat sich nach 26 Jahren freiwillig zurück gezogen.

„Nachdem ich durch die Erneuerung im Skiverband meine Funktion als Vizepräsident des Steirischen Skiverbandes zurückgelegt habe, habe ich jetzt diesen Schritt auch auf Bezirksebene gesetzt. Ich habe nur positive Erinnerungen und mein Danke gilt allen Vereinsfunktionären sowie Sportlerinnen und Sportlern.“

Stolz ist Gottfried Lintschinger vor allem auf die nationalen und internationalen sportlichen Erfolge in seiner Ära als Skibezirksverantwortlicher – angefangen von Renate Götschl bis zu den aktuellen ÖSV-Aushängeschildern Nicole Schmidhofer und Ramona Siebenhofer. Lintschinger bleibt weiterhin Obmann des USV Krakauebene und Vizepräsident der Sportunion Steiermark.

Bei der Skibezirkssitzung in Krakauebene wurde Gerald Bischof vom SC Weißkirchen unter Vorsitz von Skiverband-Präsident Karl Schmidhofer einstimmig zum neuen Bezirksreferenten gewählt und geht mit Optimismus ans Werk: „Ich möchte den Skirennsport auf eine breitere Basis bringen. Dafür ist eine Reaktivierung von Vereinen notwendig. In unserem Skibezirk gibt es eine hervorragende Jugendarbeit mit zahlreichen Talenten. Leider gibt es aber immer weniger Vereine, aktuell sind es nur mehr 25.“

An der Seite von Gerald Bischof fungiert ab sofort Christian Lercher (USV Kreischberg) als Stellvertreter. Durch die Vizepräsidentenwahl von Gottfried Wolfsberger im Steirischen Skiverband hat der Gaaler seine Bezirkstrainer-Funktion zurückgelegt. Ab sofort bilden Hermann Eichberger (SV Skiclub Gaal/NMS Seckau) und Christoph Marak (USV Kreischberg) das Bezirkstrainerteam.

Präsident Schmidhofer bedankte sich beim scheidenden Bezirksreferenten mit einem Ehrengeschenk und informierte die zahlreichen Vereinsvertreter auch über die aktuelle Arbeit auf Landesebene: „Unser Augenmerk liegt in der Reaktivierung von Vereinen und der Neugewinnung von Mitgliedern.“

Festgelegt wurden auch bereits die Termine für die Bezirkscuprennen in den Bezirken Murau und Murtal im Zeitraum Jänner bis März 2019.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.