AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stadl-Predlitz

120 Mann im Einsatz: Brand aus bei Flächenbrand

Schwieriger Einsatz von Muraus Feuerwehren in Stadl auf steilem, felsigen Gelände. Die Männer bekämpften angeseilt Glutnester, zwei Hubschrauber flogen mit Wassertonnen. Polizei ermittelt wegen Brandursache.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Feuerwehrmänner bei der Bekämpfung der Glutnester im unwegsamen Gelände © Horn
 

Zu einem äußerst fordernden Einsatz wurden Dienstagabend und heute Mittwoch sieben Feuerwehren mit 120 Mann aus dem Bezirk Murau gerufen: Flächenbrand auf einem abgeschlägertem Waldstück nahe der "Pranker Wand" auf der Rückseite des Kreischberges auf 1600 Meter Seehöhe. "Das Gelände ist unwegsam, die Wasserversorgung schwierig", berichtet Feuerwehrmann Walter Horn. Der Brand hatte sich auf eine Fläche von zwei Hektar ausgebreitet.