Dass ein nicht mehr aktiver Steinbruch in St. Lorenzen - genauer gesagt jener im Roßgraben - bald wieder den Betrieb aufnehmen könnte, diese Furcht treibt aktuell die Initiative "Ins Gras beißen" an. Sie rechnet mit einem verstärkten Aufkommen an Staub, Lärm und Abgasen und plant Protestaktionen. Zu Wort gemeldet hat sich mittlerweile auch Philipp Zöscher, der Besitzer des besagten Grundstücks im Roßgraben. Er spricht von einer "strategischen Reserve".