KindbergKunden boykottieren Geschäfte, weil diese die Coronaregeln befolgen

Mehrere Kindberger Geschäfte bekamen in den letzten Tagen anonyme Briefe. Es wird ihnen vorgeworfen, zur Spaltung der Gesellschaft beizutragen, weil sie sich an die Coronaregeln halten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Briefe dieser Art wurden an eine Reihe von Kindberger Betrieben geschickt
Briefe dieser Art wurden an eine Reihe von Kindberger Betrieben geschickt © Franz Pototschnig
 

Der Chef eines Mürzer Gastbetriebes ist verärgert: "Jetzt werden wir schon beschimpft, dass wir angeblich zur Spaltung der Gesellschaft beitragen. Man boykottiert unseren Betrieb – einzig deshalb, weil wir uns an die Regeln halten!"

Kommentare (19)
babette6
5
3
Lesenswert?

Resultat der politischen Führung

Es ist erschreckend, welche Formen die immer schlimmere werdende Spaltung der Menschen durch die Pandemie annimmt. Ein Resultat der politischen Führung und ihren teils nicht nachvollziehbaren Entscheidungen sowie diffamierenden Aussagen, die zum Teil bewusst getätigt wurden. Wer soll verstehen, dass ich als Ungeimpfter mit FFP 2-Maske ins Lebensmittelgeschäft einkaufen darf und nebenan keinen Pullover? Schlimmer ist es noch in Italien, wo Ungeimpfte ab 50 nicht mehr zur Arbeit dürfen, unter 50 aber schon. Und in diese Richtung geht es weiter. Mir graut, was noch alles auf uns zukommt. Und die Spaltung der Gesellschaft vorantreibt. Ein Ausgrenzen hat noch nie Gutes gebracht. Vor allem, weil man weiß, dass Impfen (und bitte eine Impfung nicht immer als "Stich" bezeichnen, denn ein Stich ist keine Impfung) kein Allheilmittel gegen eine Übertragung ist und der beste Schutz für Geimpfte und Nichtgeimpfte das (richtige) Tragen der Maske ist. Damit bräuchte es keinen Lockdown für Menschen, speziell im Handel mit all seinen kuriosen Kontrollmaßnahmen.

voit60
1
5
Lesenswert?

Unzufrieden und zufrieden

Wo liegt da der Unterschied in der Rechtschreibung. Einmal groß, einmal klein geschrieben Sc hwurbler.

STEG
5
34
Lesenswert?

Ja, Ungeimpft

muss draußen bleiben, und zwar in ganz Österrejch.
Kindberger Geschäftsleute zu beschuldigen, ist lächerlich.
Ungeimpft muss sparen, es kostet in Zukunft 600 € vierteljährlich :-)

rontin
2
66
Lesenswert?

Ganz schön radikal und angriffig ….

…. solche Briefe. Der feige Absender sollte sich schämen….

samro
1
22
Lesenswert?

ganz im stil von telegram

da kann man so manch liebliches posting lesen damit einem ein licht aufgeht wie radikal diese leute wirklich sind die freiheit fordern und ueber spaltung reden.
pfui eben!

radisoft
0
46
Lesenswert?

Man stelle sich vor,

sie/er hätte auch noch Comic Sans als Schriftart verwendet. Das wäre das Sahnehäubchen gewesen. Hätte auch zu Inhalt und Schreibstil gepasst :-D

berggrazer
0
25
Lesenswert?

Und die Kirsche oben drauf

wären noch Mickymaus-Sticker oder ein böser-Smiley-Stempel.

FlushingMeadows
5
86
Lesenswert?

Meine Erfahrungen

Meine Erfahrungen (natürlich nicht allgemein gültig, das ist mir bewusst) sind die, dass solche Schreiben und lautstark nach außen getragenen Meinungen zu 90% von Leuten abgegeben werden, die schon vor Corona wenig bis gar nichts in ihrem Leben auf die Reihe gebracht haben. Das muss ich wirklich so hart sagen.
Erst kürzlich sagte mir ein Bekannter, dass "die da oben ihm alles weggenommen haben durch dieses Corona" und er jetzt nicht mehr weiß, wie er seine Finanzen und sein Leben auf die Reihe bringen soll.
Ich habe diesem Bekannten schon vor etwa 4 Jahren bei seinen Lebensentscheidungen zu helfen versucht, weil er in seinem Leben schlichtweg bisher nie einen Anker gefunden hat und von einem Problem ins nächste gestolpert ist.
Das heißt ich kann es wirklich gut beurteilen: Corona hat seine Situation keinen Deut verändert. Es ist wie vorher, nur hat er jetzt eine wirklich gute Ausrede...
Und - so zumindest in meinem erweiterten Bekanntenkreis - ist er damit leider nicht alleine.

owlet123
3
59
Lesenswert?

und wovon leben diese Leute zumeist?

Sozialleistungen, also quasi vom Staat. Und genau auf diesen schimpfen sie jetzt lauthals. Auch ich kenne ein Ehepaar, beide arbeitslos, ärgste Coronaleugner, die auf Facebook öffentlich Sachen schreiben wie "Ich sch..... auf den Staat". Ich geh mal nicht davon aus, dass das Geld, was jeden Monat kommt zurück überweisen wird...
Wie gesagt - es sind nicht alle gleich, aber das ist auch meine persönliche Erfahrung.

samro
1
22
Lesenswert?

leider auch meine

erfahrungen!

coronaleugner vom feinsten.
aber die bekannten kommen nur so angestroemt um ihnen yu sagen wo man wie die meisten coronafoerderungen bekommt.
da koennte man echt kot***en.

kropfrob
1
17
Lesenswert?

"Jeder Mensch trägt für sein ...

... Handeln selbst die Verantwortung" (Zitat aus dem Brief, aber ohne Großbuchstaben = herumschreien): Dann will ich mal hoffen, dass der Absender ausgeforscht werden kann und sich dann nicht darüber wundert, dass diese Aussage auch für ihn gilt.

Morpheus17
77
3
Lesenswert?

Bin für black list

Bei 30% Internetkäufern gehts ans eingemachtr bei den Erfüllungsgehlife des Regimes.

selbstdenkerX
21
109
Lesenswert?

Jeder Ungeimpfte, der sich impfen läßt,

ist ein Spalter weniger.

berggrazer
6
100
Lesenswert?

Ist doch alles gut!

Ein geistig minderbemittelter Corona-Beführworter erklärt in Kindergarten-Deutsch, dass er freundlicherweise die Gesellschaft vernünftiger Menschen meiden wird. Eine Win-Win Situation.

ismirschlecht
4
78
Lesenswert?

Übliche Klientel…

Na da war der letzte Kurs beim AMS Thema- Bewerbungsschreiben, auch wieder verschwendetes Steuergeld .
Schaut ja fürchterlich aus - und die Grammatik …
Zum schämen 🙈!

owlet123
3
93
Lesenswert?

Das Deutsch auf dem Zettel tut weh

und die, die am Lautesten Spaltung schreien, spalten sich in aller Regel selbst ab. Das sind die Leute, die nicht bereit sind, Covid-Maßnahmen mitzutragen und damit meine ich jetzt nicht nur die Impfung, sondern grundsätzlich angemessenes Handeln in einer Pandemie. Aber diese Leute glauben meistens ernsthaft, wenn wir von heute auf morgen alle Maßnahmen abschaffen, leben wir wieder wie vor der Pandemie und Covid is einfach weg...

freeman666
7
111
Lesenswert?

Lächerlich so ein Brief

Kann nur von einem Feigling verfasst worden sein, der nicht mal das Rückgrat hat zu seiner naiven Meinung zu stehen.

samro
4
96
Lesenswert?

aber eigentlich auch egal

da hat eine person viel zeit zum zetterl schreiben und die eine macht noch kein volksfest.
der rest ist froh wenn die geschaefte sich kuemmern dass die regeln eingehalten werden und sieht das als sicherheit fuer ihren einkauf.
also pfeiff auf einen hansel der anstachelt.

samro
8
110
Lesenswert?

wie verzweifelt muss man sein und dumm um solche briefe zu schreiben?

ungalublich!