AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von SPÖ zu FPÖParteiwechsel von Thomas Haberfellner sorgt für Wirbel

Dass SPÖ-Gemeinderat Thomas Haberfellner zur FPÖ wechselt, sorgt für Diskussionen. Schließlich kritisieren die Freiheitlichen in ihrer jüngsten Parteizeitung jene Mandatare, die "nur aufgrund des Geldes" die Partei wechseln.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Reinhard Richter, Thomas Haberfellner und Maria Elisabeth Posch
Reinhard Richter, Thomas Haberfellner und Maria Elisabeth Posch © Pototschnig Franz
 

Der Wahlkampf in Kapfenberg steht ganz im Zeichen der Farbwechsel: Den Anfang machte Stadtrat Markus Lindner (von der ÖVP zu den NEOS), seinem Beispiel folgte schließlich auch KPÖ-Gemeinderat Christian Seidl (künftig Liste Vogl). Besonders heiß diskutiert wurde aber der jüngste Transfer innerhalb des Gemeinderats: So kündigte am Mittwoch SPÖ-Mandatar Thomas Haberfellner an, künftig für die Freiheitlichen im Gemeinderat sitzen zu wollen. Bei der FPÖ ist Haberfellner kein Einzelfall, waren doch zuvor auch Vizebürgermeister Reinhard Richter (Grüne, Liste Vogl) und Stadträtin Maria Elisabeth Posch (SPÖ) bereits für andere Parteien aktiv.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren