AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

25 Millionen EuroSpatenstich für neues Brucker Wehrkraftwerk erfolgt

Die Stadtwerke Bruck investieren rund 25 Millionen Euro in den Neubau der Wehranlage samt Wehrkraftwerk und in die Sanierung der bestehenden Kraftwerksanlagen auf der Murinsel.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Feierlicher Spatenstich für die neue Wehrkraftanlage in Bruck an der Mur
Feierlicher Spatenstich für die neue Wehrkraftanlage in Bruck an der Mur © PASHKOVSKAYA
 

Mit einem lauten Hämmern ging am Freitag ein Stück Brucker Geschichte zu Ende. Ursprünglich fertiggestellt 1904 und nach einem Hochwasser im im Jahr 1926 neu errichtet, wurde die Wehranlage Oberaich von einer schweren Baumaschine in die wohlverdiente Pension verabschiedet. Wo ab sofort die bisherige Anlage abgetragen wird, entsteht bis Juni 2021 in zwei Abschnitten ein moderner Neubau, zudem wird auch die bestehende Kraftwerksanlage auf der Murinsel saniert. In dieses Projekt investieren die Stadtwerke Bruck insgesamt 25 Millionen Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren