AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Start im NovemberKapfenberg bekommt einen neuen Bahnhof

Bereits im nächsten Monat sollen die Arbeiten beginnen, ab Sommer 2020 hat Kapfenberg dann einen neuen Bahnhof.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
So soll das Areal rund um den sanierten Kapfenberger Bahnhof künftig aussehen
So soll das Areal rund um den sanierten Kapfenberger Bahnhof künftig aussehen © Rendering
 

Exakt 670 Meter Luftlinie liegen zwischen dem Bahnhof Kapfenberg und dem Mehrzwecksaal der Stadtgemeinde. Während besagter Saal im Herbst 2016 eröffnet wurde und alle Stücke spielt, hat der Bahnhof seine Glanzzeiten mittlerweile hinter sich gebracht. Doch damit ist nun Schluss. So trafen sich am Dienstagnachmittag viele Interessierte im Mehrzwecksaal, um dort die Pläne für den Umbau zu präsentieren. Bereits im November werden die Arbeiten am 20-Millionen-Projekt beginnen, ehe Kapfenberg ab Sommer 2020 dann einen der modernsten Bahnhöfe Österreichs beherbergt und sich damit für den neuen Semmering-Basistunnel in Position bringt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren