Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Das SüdbahnhotelDas wachgeküsste Juwel vom Semmering

Sieben Jahre lang wurde Besuchern der Zutritt zum Südbahnhotel am Semmering verwehrt. Seit Kurzem ist das Hotel auf der Passhöhe im Zuge des Semmeringer Kultursommers geöffnet. Die Gäste erwartet eine Reise in die Vergangenheit.

Das markante grüne Dach des Südbahnhotels wurde in den 1908er Jahren erneuert
Das markante grüne Dach des Südbahnhotels wurde in den 1908er Jahren erneuert © Katarina Pashkovskaya
 

Dunkle Holzvertäfelungen, ein knarrender Parkettboden und der Staub der vergangenen Jahre empfangen den Besucher im Südbahnhotel am Semmering. Die leeren Schlüsselfächer an der Wand der Rezeption in der Empfangshalle befeuern augenblicklich die Fantasie, und man kann sich die feine Gesellschaft der Sommerfrischler des Fin de Siècle nur allzu gut vorstellen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren