AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bruck an der Mur/WeitentalWo Eule und Kauz aufgepäppelt werden

„Flauschi“ wurde unlängst von Schulkindern in der Südoststeiermark gerettet. Jetzt ist er mit seinem Freund „Kauzi“ im Brucker Naturschutzzentrum, das gerade umfassend erweitert wird.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Waldkäuze bleiben bis Ende August im Naturschutzzenturm. Danach werden sie ausgewildert
Die Waldkäuze bleiben bis Ende August im Naturschutzzenturm. Danach werden sie ausgewildert © Martina Pachernegg
 

Siegfried Prinz hat zur Zeit alle Hände voll zu tun. Nicht nur, dass er momentan das Naturschutzzentrum Bruck im Weitental um eine Quarantäne- und Krankenstation und mehrere Volieren erweitert, jetzt ist auch Hochsaison in Sachen Wildtier. „Täglich erhalte ich Anrufe, in denen mir besorgte Menschen von verletzten oder gefundenen Wildtieren berichten“, sagt Prinz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren