Bloggerin wurde BuchautorinChristine Wadl möchte Menschen ihre Angst vor dem "Anderssein" nehmen

Christine Wadl aus Leoben ist seit drei Jahren unter dem Nickname "Die hinkende Lotta" als Bloggerin aktiv, um auch andere Menschen zu ermutigen, sich und ihre eigenen Unzulänglichkeiten anzunehmen. Nun erschien ein Teil des Blogs als Buch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
christine wadl, leoben, die hinkende lotta
Christine Wadl aus Leoben in ihrem grünen Lieblingssessel © KK
 

Trotz aller Schwierigkeiten, die ihr die Krankheit bringt, lässt sich Christine Wadl, dreifache Mutter aus Leoben, ihre positive Einstellung zum Leben und ihren Humor nicht nehmen. Ganz im Gegenteil: Eine Prise Selbstironie ist wesentlicher Bestandteil ihres ganz persönlichen Rezepts, mit allen Unwägbarkeiten umzugehen, die ihr die Zerebralparese bringt. Seit ihrer Geburt wird die 51-Jährige von dieser Bewegungsstörung begleitet, die auch Spasmen auslöst.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!