21-jähriger Leobener Weil Latein nicht stinkt, brachte Hannes Schmidt ein Übungsbuch auf den Markt

Der 21-jährige Student, Hannes Schmidt aus Leoben, hat mit "Latinum non olet" sein erstes Buch veröffentlicht - ein Übungsbuch zur lateinischen Grammatik. Das nächste Werk, ein Bilderbuch für Kinder, ist bereits geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hannes Schmidt (21) hat ein eigenes Latein-Übungsbuch auf den Büchermarkt gebracht © Isabella Jeitler
 

"Latinum non olet!" steht unter einem römischen, die Nase rümpfenden, Soldaten, schwarz auf grün am Buchdeckel geschrieben. Übersetzt heißt das "Latein stinkt nicht", weiß der 21-jährige Autor, Hannes Schmidt aus Leoben. Der Student hält stolz ein 130 Seiten dickes Latein-Übungsbuch in der Hand, das er vor wenigen Monaten auf den Büchermarkt gebracht hat. Es ist das Endprodukt vieler, schlafloser, dafür schreibintensiver Nächte. "Weil ich müde wurde, für meine Latein-Nachhilfeschüler unterschiedlichen Alters immer neue Übungen zu gestalten, wollte ich diese sammeln. In einem Grammatik-Übungsbuch", so Schmidt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!