Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Konzept fast fertig"Leobener Naschmarkt" soll Nahversorgung im Zentrum weiter attraktivieren

Am Mittwoch sperrt der erweiterte und modernisierte Eurospar im LCS Leoben wieder auf. Künftig soll der Bauernmarkt als Säule der Nahversorgung im Zentrum weiter verstärkt werden.

Der Bauernmarkt Leoben fand auch während der Coronapandemie die meiste Zeit statt © Andreas Schöberl-Negishi
 

Größer und moderner wird die Eurospar-Filiale im LCS Leoben. Nach etwas mehr als einem Monat Um- und Ausbauzeit soll sie am Mittwoch, dem 5. Mai, wieder aufsperren. Der Supermarkt ist und bleibt voraussichtlich der einzige Nahversorger direkt im Zentrum der Stadt. Nachdem vor einigen Jahren die Billa-Filiale in der Rathauspassage endgültig dichtmachte, waren längere Zeit andere, neue Standorte für einen zusätzlichen Supermarkt direkt in der Innenstadt im Gespräch. Das Ganze verlief sich damals allerdings im Sand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

olgaharler
0
10
Lesenswert?

Bauernmarkt

Vielleicht sollte man auch die Öffnungszeiten des Bauernmarktes überdenken. Für Berufstätige ist es fast unmöglich, vormittags dort einzukaufen. So wird man wohl gezwungen, den Markt in Trofaiach zu besuchen, der unter der Woche Nachmittags oder gar an einem Samstag vormittag statt findet.