Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk LeobenUrbane Freiräume mit ländlichem Flair

Trotz massiver Einschnitte durch Lockdown und Coronakrise bleibt die Veränderung der Stadt und Region Leoben jedenfalls im Fluss – und das ist durchaus positiv zu sehen.

Projekt Riverpark in Leoben hoch über der Mur © Brigitte Schöberl
 

Kräne, die in den Himmel ragen, zeugen auch in momentan sehr schwierigen Zeiten von reger Bautätigkeit in der Stadt Leoben. Aber muss es immer ein Neubau sein? „Nein, überhaupt nicht. Derzeit geht es eher darum, bestehende Strukturen der Stadt auf die Höhe der Zeit zu bringen“, erklärt Heimo Berghold, Stadtbaudirektor von Leoben. Daher sei nicht reines „Bauen, bauen, bauen“ das Thema, sondern: „Wir beschäftigen uns mit der Nachhaltigkeit, notwendiger Anpassung des urbanen Raums in Zeiten des Klimawandels. Im Zentrum steht die Frage, wie wir Qualität in unsere Stadt als Lebensraum hineinbekommen“, sagt Berghold.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren