AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fisch mit SchokoladeGrazer Restaurant tischt ganze fünf Schoko-Gänge auf

Eine spannende kulinarische Besonderheit bietet das Restaurant NullNeun ab nächster Woche: Von der Vorspeise über den Hauptgang bis zum Dessert findet sich in jedem Gang Schokolade. Nicht irgendeine, sondern jene von Ausnahme-Chocolatier Josef Zotter.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Josef Zotter kostet die Vorspeise: Ceviche vom Saibling mit roten Zwiebeln, Mais, Limette - und einem Hauch Schoko. Mitte: Küchenchef Robert Ferstl, rechts: Michael Pachleitner © Manuel Hanschitz
 

Zugegebenermaßen: Beim Ceviche zur Vorspeise ist sie noch sehr dezent eingesetzt. Über den rohen, mit Limettensaft marinierten, steirischen Saibling, serviert mit roten Zwiebeln und einem Mais-Blini reibt NullNeun-Küchenchef Robert Ferstl einen Hauch Schokolade, noch etwas mehr wird im Blini "versteckt". Genauer: Eine 82-prozentige Schokolade aus einer alten peruanischen Kakaosorte, in der noch ein Drittel des fast verschwundenen und für Ausnahme-Chocolatier Josef Zotter "besten Kakaos der Welt" steckt - Criollo.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren