Neuer HorrorfilmWenn auf der Maturareise ein Mörder umgeht

Dominik Hartls neuer Horrorfilm „Die letzte Party deines Lebens“ spielt nicht nur auf einer Maturareise, er wurde auch auf einer gedreht. Heute Donnerstag feiert der Slasher seine Weltpremiere in Linz, am Samstag gibt es in der Steiermark ein dreifaches Fast-Heimspiel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jessica (Antonia Moretti), Julia (Elisabeth Wabitsch), Lexi (Alexandra Schmidt) (v.l.n.r.) © Thimfilm / Gebhardt Productions GmbH / Petro Domenigg
 

Zu drehen, wenn rundherum etwa 10.000 Maturantinnen und Maturanten so richtig die Sau rauslassen – ein Wahnsinn eigentlich. „Bei den Massenszenen waren wir oft beim dritten Take fertig, später wäre der Alkoholspiegel zu hoch gewesen. Da sind wir dann auch angegraben worden“, erzählt Dominik Hartl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!