Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HaìdiGrazer bringen Österreichs ersten Bio-Heu-Wodka auf den Markt

Büffelgras war gestern, jetzt trinkt man Heu: Am Donnerstag wurde in Graz der erste Wodka vorgestellt, der mit Aromen von Gräsern verfeinert wurde. Ab sofort gibt es "Haìdi" online zu kaufen und in ausgewählten Lokalen zu kosten.

HAÌDI Bio-Heu Wodka Erzeuger David Prott (rechts) mit Wolfgang Thomann, der für die Komposition des Wodkas verantwortlich ist © Katrin Wrulich
 

Löwenzahn, Labkraut, Margerite, Schafgarbe, Glatthafer, Wilde Möhre, Einjährige Rispe und Quendel: Alkohol würde einem nicht in den Sinn kommen, wenn man die Namen der Kräuter und Gräser hört - höchstens vielleicht ein Magenbitter. Doch es ist ein Wodka, der die Aromen der heimischen Wiesen ins Glas bringt: "Haìdi" vom steirischen Getränke-Produzent „Marry“ ist der erste Bio-Heu Wodka des Landes - ein zart  grün schimmernder Edel-Wodka, der fast zu schade zum Mixen ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren