Gratwein-StraßengelGemeinderat ringt um die Krampusse von Rein

Die dauerhafte Absage des Krampuslaufs von Rein sorgte zuletzt für emotionale Wortgefechte. Nun lenkt die Gemeinde ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Krampuslauf von Rein
Der Krampuslauf von Rein © Danner
 

Corona hat Großveranstaltungen wie eben den Krampusläufen heuer ohnehin einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der  Tourismusausschuss ließ bei dieser Gelegenheit dem Verein Krampuslauf Rein aber auch ausrichten, dass ihr Krampuslauf ein für allemal zu Ende sei. Stattdessen soll es künftig ein Ulrichsfest im Juli geben. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!