Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach WahlanfechtungenIn fünf Gemeinden wird die Gemeinderatswahl wiederholt

In Leibnitz, St. Andrä-Höch, Wildon, Ilz und Mortantsch muss die Gemeinderatswahl wiederholt werden. In Mürzzuschlag (wo die SPÖ nun die Absolute erhält) sowie in Frohnleiten, Breitenau am Hochlantsch, Kirchbach-Zerlach und St. Peter am Ottersbach wurden Anfechtungen zurückgewiesen.

Gemeinderatswahlen: Sie werden in fünf Gemeinden wiederholt © Scheriau
 

Nach der heutigen Sitzung der Landeswahlbehörde steht fest: In fünf steirischen Gemeinden muss die Gemeinderatswahl zur Gänze wiederholt werden - und zwar in der Bezirkshauptstadt Leibnitz, in St. Andrä-Höch, Wildon (alle Bezirk Leibnitz) sowie in Ilz (Hartberg-Fürstenfeld) und Mortantsch (Weiz). 

Kommentare (2)
Kommentieren
unfassbar
6
25
Lesenswert?

Genau das...

...ist in der jetzigen ohnehin angespannten Situation
absolut und dringend notwendig....
Verrückt !

kritiker47
4
22
Lesenswert?

WER

hat in einem Wildoner Wahllokal diese Stimmzettel unrechtmäßig so zusammengefaltet ? Werden diese "Zusammenfalter" nun von der Staatsanwaltschaft wegen Wahlvergehen oder Amtsmissbrauch angeklagt oder ist dieses Vorgehen ohnehin egal ?