AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Verdacht auf AmtsmissbrauchHart bei Graz: Verteidiger kontra Prüfer

Fünf ehemalige Verantwortliche der Gemeinde stehen wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauchs vor Gericht. Vorwurf: Der jahrelange Umgang der hoch verschuldeten Gemeinde mit ausgeborgtem Geld für kurzfristige Ausgaben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ortseinfahrt Hart bei Graz
Ortseinfahrt Hart bei Graz © KLZ/EDER
 

Der Bundesrechnungshof und Gemeindeaufsicht haben in Hart bei Graz längst abgerechnet, seit Montag ist ein Schöffensenat (Vorsitz: Hanspeter Draxler) am Straflandesgericht am Zug.
Die Wirtschafts-Staatsanwaltschaft wirft fünf Organen (Ex-Bürgermeister, zwei Ex-Gemeindekassiere und zwei frühere Amtsleiter) Amtsmissbrauch vor. Strafrahmen: bis zu fünf Jahre. Alle Angeklagten bekannten sich nicht schuldig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren