Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gratwein-StraßengelHerber Hanfgeruch breitet sich in Judendorf aus

1,6 Hektar große Hanffläche sorgt für Geruchsbelästigung bei Anrainern. Klagen erreichten auch den Bürgermeister, Betreiber verspricht: Anlage wird 2020 umgestaltet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hanfanlage in Judendorf sorgt für Kritik bei Anrainern
Hanfanlage in Judendorf sorgt für Kritik bei Anrainern © Preis
 

Der schwere, herbe Duft von Hanf ist je nach Wetterlage sehr weit zu riechen. Im Bereich der Bahnhofsiedlung und der alten Murmühle von Judendorf (Gratwein-Straßengel) ist er besonders intensiv. Einer der Anrainer, Benjamin Bohdal, ärgert sich: „Niemand von uns wurde vorgewarnt und plötzlich riecht es so stark.“ Er ist besonders betroffen, „denn auf der andern Seite schwappen noch die Geruchswolken von der Kläranlage zu uns herüber“.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zonk1993
1
6
Lesenswert?

Reine Zumutung

Wir (Familie mit Kinder) wohnen in Gratkorn in der Nähe vom Radfahrsteg. Je nach Wetterlage stinkt es so extrem penetrant. Vor allem in der Früh und am Abend ist der Geruch eine reine Zumutung. Es geht tlw. soweit, dass nicht gelüftet werden kann. Ich hoffe es wird etwas unternommen und gibt eine andere Lösung als den Folientunnel od. die Aufzucht im Gewächshaus. Ich denke nicht, dass die Geruchsbelästigung dadurch unterbunden wird.

goje
0
7
Lesenswert?

es trifft nicht nur die direkte nachbarschaft

auch in gratkorn dürfen wir diesen geruch „genießen“! ich bezweifle ganz stark, dass sich ein folientunnel bewähren wird. ganz ernsthaft, jeder kleinanbauer weiß, dass er zur blütezeit eine gute entlüftung braucht.

sheena2
0
5
Lesenswert?

Folientunnel?

Es riecht wirklich sehr sehr intensiv!! Und ich bezweifle, das ein Folientunnel groß helfen wird. Den kann man ja nicht hermetisch abriegeln.
Die direkten Nachbarn dürfen sich auch sicher in den nächsten Jahren an den Düften erfreuen...