Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Immofonds kaufen sich einWas internationale Investments für Graz bedeuten

Internationale Investmentfonds haben Grazer Immobilien auf der Speisekarte. Was das für die Stadt und die Grazer selbst bedeutet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wohncampus: Die Türme liegen direkt an der neuen Bim-Linie © BE-WO
 

Es ist der jüngste Neuzugang, aber nicht der erste: Mit einer Tochtergesellschaft der „Hamburg Trust“ kauft sich ein weiterer internationaler Investmentfonds in dem Grazer Immobilienmarkt ein. Der 2,3 Milliarden Euro schwere Trust kauft der Bewo-Gruppe und der „Wiener Heim Wohnbaugesellschaft“ – Mischek – den „Wohncampus“ in Reininghaus ab. Der Kaufpreis für die 133 Wohneinheiten mit insgesamt 6800 Quadratmetern soll zwischen 20 und 25 Millionen Euro liegen, es wurde aber Stillschweigen vereinbart.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren