Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feuer am DachSo schließt die Grazer Feuerwehr ihre brenzlige Sicherheitslücke

Zwei von drei Drehleitern zur Rettung aus großer Höhe sind desolat. Nach erster Notlösung wird nun wird rasch Abhilfe geschaffen.

Die Kalsdorfer Feuerwehr ist derzeit im Alarmplan für Graz, um mit ihrer Drehleiter auszuhelfen.
Die Kalsdorfer Feuerwehr ist derzeit im Alarmplan für Graz, um mit ihrer Drehleiter auszuhelfen. © FF Kalsdorf
 

In Sachen Menschenrettung ist in Graz – wie berichtet – Feuer am Dach, seit die Berufsfeuerwehr zwei ihrer drei Drehleitern wegen Rostbefalls aus dem Verkehr ziehen musste. Die Drehleitern sind ja an drei Stützpunkten stationiert, damit man überall in der Stadt in rund acht Minuten bei Rettungseinsätzen in bis zu 30 Meter Höhe sein kann. Derzeit alarmiert man Drehleitern aus Graz-Umgebung mit, was längere Anfahrtszeiten von bis zu 20 Minuten bedeutet. In den Drehleiter-Alarmplan sind etwa nun die Feuerwehren aus Laßnitzhöhe und Kalsdorf eingebunden.

Kommentare (1)
Kommentieren
altbayer
0
0
Lesenswert?

3. Wagen

Steht der 3. (noch funktionierende) Wagen zur Zeit beim Feuerwehrwagenhersteller in Premstätten zur Reparatur - oder ist das einer der Desolaten?